Wem gehört die Krim?

Der 16. März 2014 teilte die Bewohner der Krim in zwei Hälften. An diesem Tag stimmte einer große Mehrheit der Halbinsel dafür, künftig Teil Russlands zu werden.

Während die pro-russische Bevölkerung auf die Straßen zieht und den Volksentscheid feierte, fragten sich der ukrainisch-geprägte Rest der Krim, wo jetzt ihre Heimat ist. Wie zum Beispiel Lena Zysko. Die Juristin kommt aus Simferopol, der Stadt, in die Anfang März russische Soldaten zogen und Lenas Geburtsort plötzlich ihr Land nannten.

Leni

 

 

 

 

Ein Gedanke zu “Wem gehört die Krim?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.